Mainzer Debütantencup

Der Debütanten Cup in Mainz bietet alljährlich eine gute Möglichkeit für junge Debattierer Turniererfahrung zu sammeln. Nabile und Vanessa, zwei erst jüngst dazugekommene Hoffnungsträger vertraten den Marburger Club und schlugen sich in insgesamt 3 Vorrunden sehr wacker. FüIMG_9199r das OPD-Format fehlte ihnen noch Simon als Mitstreiter, der leider kurzfristig verhindert war. Für dessen Stelle trat der Mainzer Noah als Springer ein. Bei einem OPD-Turnier geht es nicht darum, das gegnerische Team zu schlagen, sondern insgesamt eine hohe Punktzahl zu erreichen. Die zwei Teams, welche im Laufe der Vorrunde die höchsten Punktzahlen erreichen werden für das Finale gebreakt. Leider schrammten unsere Marburger an diesem Break knapp vorbei, nicht zuletzt auch deshalb, weil man mit einem Springer nicht gebreakt werden kann. So blieb es also bei einer lehrreichen Vorrunde, wo eine große Bandbreite an Themen debattiert werden musste. Es ging um Wünsche erfüllende Feen auf Einhörnern, die konsequente Blockade von Trumps Politik und die Rolle der Hausfrau in der Gesellschaft.